Home Nach oben Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz
Soldau
 

 
Das Buch:

Das Buch: Johannisburg in Ostpreußen. - Für weitere Infos hier klicken!

Johannisburg in Ostpreußen

 
Videos aus Masuren und dem Kreis Johannisburg. - Für weitere Infos hier klicken!
Masuren-Videos
 
Hermann Sudermann - Erinnerung an einen ostpreußischen Dichter - Für weitere Infos hier klicken!
Hermann Sudermann
 
Gedenkschrift - 70 Jahre LO-NRW
70 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

 
Soldau
historische Fakten

Soldau. (polnisch: Dzialdowo, bis 1920 Kr. Neidenburg / Rbz. Allenstein). Nachdem 1343 die Grenze zwischen dem Ordensland und Masowien so festgelegt worden war, wie sie bis 1920 bestanden hat, gründete Günther von Hohenstein, Komtur zu Osterode, neben einer vielleicht schon 1306 errichteten Grenzburg 1349 die Stadt Soldau, nachdem eine von seinem Vorgänger 1344 versuchte Gründung nicht zum Erfolg geführt hatte. Die nach kolonialem Planschema in einem Länglichen Viereck mit parallelen Straßen, einem rechteckigen Markt und zwei Haupttoren angelegte kleine Stadt hatte nur durch ihre Lage an der Straße von Königsberg nach Warschau und als Verwaltungssitz und Wirtschaftszentrum des Amtes Soldau eine bescheidene Bedeutung. Die etwa 6.000 Einwohner teilten sich in eine deutsche Oberschicht und eine masurisch sprechende Unterschicht. Die Ordensburg verfiel zur Ruine, die Stadt wuchs über den ursprünglichen Umfang nur wenig hinaus, da sie durch Brände und Kampfhandlungen mehrmals zerstört wurde, zuletzt im ersten Weltkrieg als ein Brennpunkt der Schlacht bei Tannenberg. Zum Schicksal wurde ihr, daß sie um 1880 Kreuzungspunkt mehrerer Bahnlinien geworden war; nur damit die Strecke Warschau-Mlawa-Thorn in polnische Hand kam, wurde Soldau mit dem umliegenden Gebiet (501 qkm 24.767 Einwohner) im Versailler Vertrag ohne Abstinunung und gegen den vielfach bekundeten Willen der weit überwiegend deutschen Bewohner von Ostpreußen getrennt. Dziatdowo gehört heute zur Woiwodschaft Allenstein.

Quellen:
Wappen: Ostpreußische Städtewappen,
Landsmannschaft Ostpreußen e.V., Hamburg 1996, Seite 40;
Foto: 10.000 Ansichtskarten, The Yorck-Project, Berlin, Stichwort: "Soldau", 2001;

Text: Handbuch der historischen Stätten Ost- und Westpreußen, 
Kröner Verlag Stuttgart, 1966-1981, Seite 211-212

Familienforschung
S c z u k a

 

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2021  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 01. Januar 2021