Home Nach oben Inhalt / Suche Copyright Impressum
Recherche-Tipps
 

 
Das Buch:

Das Buch: Johannisburg in Ostpreußen. - Für weitere Infos hier klicken!

Johannisburg in Ostpreußen

 
Videos aus Masuren und dem Kreis Johannisburg. - Für weitere Infos hier klicken!
Masuren-Videos

Forschungshinweise zur Literatur-Recherche

Tipps zur allgemeinen Literatur-Recherche im Internet

Zusammengestellt von Gunthard Stübs

Hier sind also ein paar Hinweise, wie man mit Hilfe des Internet Literatur finden kann.

Die meisten großen und wichtigen Bibliotheken in Deutschland haben heute Ihr Bestände für Internetnutzer in sogenannten OPACs (Online Public Access Catalog) verfügbar gemacht.

Damit man diese Bibliotheken bei der Recherche nicht einzeln abklappern muss, wie noch vor einigen Jahren, haben sich die Bibliotheken zu Bibliotheksverbünden zusammengeschlossen, deren Kataloge man gemeinsam durchsuchen kann. Diese Zusammenschlüsse erfolgten nach Bundesländern. Es gibt beispielsweise den Gemeinsamen Bibliotheksverband, in dem u.a. Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen drin sind. Daneben gibt es einen Südwestdeutschen, einen Bayerischen usw. Verbund.

Damit man jetzt auch diese einzelnen Verbundkataloge zusammen durchsuchen kann, gibt es eine schöne Sache -- den Karlsruher Virtuellen Katalog, bei dem man gleichzeitig verschiedene nationale und internationale Kataloge - darunter die deutschen Bibliotheksverbünde und Die Deutsche Bibliothek - gemeinsam durchsuchen kann. Die Internet-Adresse (URL) ist:

http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html

Ein Manko ist aber, dass einige Spezialbibliotheken nicht an diese Verbünde angeschlossen sind. D.h. diese Bibliotheken muss man separat durchsuchen. Zwei wichtige dieser Bibliotheken sind die Martin-Opitz-Bibliothek in Herne, mit einem Online-Katalog unter:

http://www.martin-opitz-bibliothek.de/home.htm oder
http://www.ruhr-uni-bochum.de/opitz/avanti/bs.html

und die Bibliothek des J.-G.-Herder-Instituts in Marburg unter:

http://www.herder-institut.de/ oder
http://www.uni-marburg.de/herder-institut/grundlagen/bibliographien/lit_db.html.

Ein weiteres Manko ist z.B., dass einige der für Pommern wichtigen Bibliotheken alt und groß sind und noch nicht alle Bestände im digital in den Datenbanken haben.

Dies betrifft zum einen die für Pommern wichtige Universitätsbibliothek in Greifswald mit ca. 60.000 Bänden/Einheiten Pommernliteratur:

http://web.ub.uni-greifswald.de.

Dort hat man erst die Bestände ab 1990 systematisch in online Datenbanken und die Literatur davor nur, wenn sie "zufällig" eingegeben wurde (z.B. weil sie [per Fernleihe] ausgeliehen wurden). Die Online-Datenbank ist in dem Gemeinsamen Bibliotheksverbund mit drin, kann aber auch direkt abgefragt werden:

https://ub-bib3.ub.uni-greifswald.de/.

Die Bestände davor gibt es auf Zettelkatalogen, wobei diese Zettel (Karteikarten) vor einiger Zeit eingescannt wurden und so auch über das Internet verfügbar sind, wenn auch etwas umständlich unter:

http://bib.ub.uni-greifswald.de:80/cgi-bin/katalog.

Wichtig ist aber, dass man auch Zugriff auf die Titel der älteren Literatur hat. Einen Teil der Pommernliteratur gibt es nur in der UB!

Nicht online sind meines Wissens auch Teile der Bücher in der Staatsbibliothek in Berlin. Wie man da aus der Ferne vorgeht, kann ich nicht sagen.

Ebenfalls nicht in diesen Katalogen sind die alten Bestände der Deutschen Bücherei in Leipzig -- der einzigen deutschen Nationalbibliothek von 1913 bis 1946, die heute zusammen mit der Deutschen Bibliothek in Frankfurt/M die "Die Deutsche Bibliothek" bildet. 

http://www.ddb.de.

Da die Deutsche Bücherei Pflichtexemplarbibliothek für Deutschland war, sind dort auch seltene Titel zu finden; über das Internet allerdings nur die Titel ab 1974.

Neben diesen genannten Datenbanken, in denen es hauptsächlich um Bücher, aber teilweise auch um periodische Schriften geht, gibt es noch eine spezielle Datenbank für Zeitschriften, Zeitungen u.ä.: Die Zeitschriftendatenbank (ZDB), die auch im Internet verfügbar ist. Man kann sie unter  

http://zdb-opac.de. 

In der ZDB kann man nach Zeitschriften, Zeitungen und anderen periodischen Schriften suchen - erhält eine Ergebnisliste, klickt die Einträge an und erhält die Informationen dazu. Auf dieser Informationsseite unten gibt es dann einen Link "Holdings", den man anklickt, wenn man die einzelnen Ausgaben sowie Standorte dieser Periodika wissen möchte.

So, das dürfte das wichtigste bei der Literaturrecherche - nicht nur für Pommern - über das Internet sein. Wenn Ihr Titel gefunden habt, die Euch interessieren, dann kann man die entweder per Fernleihe bestellen. Dazu geht Ihr in eine nahegelegene Bibliothek, die bei der Fernleihe mitmacht: z.B. Universitäts- oder Stadtbibliotheken, könnt dort die Titel bestellen, wobei von Euch nicht verlangt wird, dass Ihr einen Standort angebt, und zahlt dann einen kleinen Obolus.

Einige wenige Bibliotheken z.B. die Martin-Opitz-Bibliothek in Herne leiht Bücher auch auf dem Postweg aus.

Eine einfache aber meiner Meinung nach nicht sooo preiswerte Möglichkeit ist es, Aufsätze direkt zu bestellen. Dazu gibt es von den deutschen Bibliotheken einen Dokumentenlieferdienst namens Subito.

http://www.subito-doc.de/.

Heute zahlt man als Privatperson bei elektronischer Lieferung (Internet) DM 7,- für einen Aufsatz und ab 2001 vermutlich DM 10,- wobei die Fernleihe hier in Konstanz pro Buch nur DM 3,- kostet. Subito ist allerdings einiges schneller.

Ich hoffe, das hilft Euch bei Eurer Literatursuche.

Quelle:
Gunthard Stübs, Konstanz,
e-mail: stuebs@hinterpommern.de, Internet: http://hinterpommern.de, 2000

mit freundlicher Genehmigung für Schuka.EDV.

 
weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

Seit dem 12.11.2000 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 4.x mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.schuka.net/Ostpreussen/KrJo/FamFo
 

Familienforschung
S c z u k a

 

Standorte K V K Recherche-Tipps Rechtliche Hinweise

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2017  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 09. November 2017